Wasserwacht

Cham

Wettbewerbsmannschaft der Wasserwacht Cham besucht Trampolinhalle Nürnberg

Jedes Jahr findet in den Reihen der Wasserwacht ein Wettbewerb im Rettungsschwimmen statt. Auf Kreis, Bezirk und Landesebene messen sich die besten Rettungsschwimmer in unterschiedlichen Altersklassen in schwimmerischen und theoretischen Bereichen.

Seit September letzten Jahres trainiern Jugendliche und Trainer im Hallenbad ihre Schwimmfertigkeiten und pauken Theorie im Vereinsheim / Garagen der BRK Wasserwacht - und das jeden Samstag ohne Unterbrechung!

 

Damit die Motivation der Jugendlichen nicht in den "Keller" fällt, lassen sich die Wettbewerbstrainer Julia und Alex Schramm immer wieder was einfallen - es ging in die Trampolinhalle nach Nürnberg.

"Zunächst schreckte mich der Eintrittspreis ab (pro Person 26 Euro, incl Getränke, Snacks), doch der Jugendpreis spielte hier mir in die Karten und wurde sofort dafür eingeplant", so Trainer Alex.

Alexander Schramm bekam 2018 den Jugendpreis in der Kategorie "Einzelperson" vom Landkreis Cham verliehen. Dotiert war der Preis mit 700 Euro.

Unter strengster Geheimhaltung wurden Eltern nach ihrer Einverständnis gefragt und alles vorbereitet. Fadenscheinig wurde den Kindern erzählt, sie sollen Schwimmsachen mitnehmen. Falsche Fährten wurden gelegt, sodass die Überraschung noch größer werden würde.

Schließlich war am vergangenen Freitag der große Tag und alle freuten sich auf das Event. Die 1,5h Fahrtzeit mit Bussen vom BRK Kreisverband und Ortsgruppe Cham wurde mit Musik kurz gehalten.

Schließlich kamen die unwissenden Trampolinspringer (3 Fahrer / 15 Jugendliche) an ihrem Zielort an und machten große Augen. Nach kurzer Einweisung in die Örtlichkeiten sowie des Bistros ging es los. Unzählige Trampoline: harte, weiche, große, kleine Standen den Kids und Trainern 90 Minuten zur Verfügung - incl. darauf folgender Muskelkater.

Weichkissenmatten, Fußballfelder aus Weichmatten, sowie ein Basketball-Bereich wollten zusätzlich erorbert werden.

Nach der festgelegten Sprungzeit ging es zum Auffüllen der verlorenen Energiereserven. Bestellte Familienpizzen standen nun zur Verfügung, welche vom BRK Kreisverband Cham gesponsert wurden.

Die Bäuche waren voll und man konnte schließlich den Heimweg antreten.

Der nächste Tag begann mit einem kleinen Frühstück mit Butterbrezeln und Kakao welches der Ortsgruppe dankenswerterweise durch Armin Schlüter, Vorsitzender Kreiswasserwacht Cham, bezuschusst wurde. Aufräumen und ab in den Samstags-Alltag hieß es im Anschluss.

"... und wieder waren sie da, das Leuchten der Kinderaugen." - Ein Dank an alle Unterstützer der Aktion ob aktiv oder passiv!

 

Veranstaltungen

Do Okt 01 @12:00AM
Taucherfortbildung Attersee
Fr Okt 02 @12:00AM
Taucherfortbildung Attersee
Sa Okt 03 @12:00AM
Taucherfortbildung Attersee
So Okt 04 @12:00AM
Taucherfortbildung Attersee
So Nov 08 @ 8:00AM - 05:00PM
Schmankerlmarkt